Letztes Jahr hatten wir euch bereits eine Reise nach Kreta im Herbst ans Herz gelegt, nun ging es für uns – passenderweise im Oktober – mit dem Reiseveranstalter Thomas Cook für einige Tage auf die größte Insel Griechenlands. Condor startet ab zahlreichen deutschen Flughäfen auf direktem Wege nach Iraklio (vielen Urlaubern in der alten Schreibweise Heraklion wohl besser bekannt), nach rund 30 Minuten Transferzeit erreichen wir bereits unser tolles Domizil im SENTIDO Blue Sea Beach am Strand von Stalis.

Die Sonne strahlt, milde 27 Grad stehen auf dem Thermometer – perfekte Bedingungen für die Inselerkundung im Herbst! Wir möchten euch mit unserem Inspirationsvideo zunächst einen stimmungsvollen Eindruck zu “Land & Leuten” geben, bevor wir euch hier im Blogartikel mit konkreten Tipps und Empfehlungen versorgen. Film ab und viel Spaß bei einer virtuellen Reise durch kulturelle Highlights, griechische Gastfreundschaft und traumhafte Landschaften:

Letztes Jahr hatten wir euch bereits eine Reise nach Kreta im Herbst ans Herz gelegt, nun ging es für uns – passenderweise im Oktober – mit dem Reiseveranstalter Thomas Cook für einige Tage auf die größte Insel Griechenlands. Condor startet ab zahlreichen deutschen Flughäfen auf direktem Wege nach Iraklio (vielen Urlaubern in der alten Schreibweise Heraklion wohl besser bekannt), nach rund 30 Minuten Transferzeit erreichen wir bereits unser tolles Domizil im SENTIDO Blue Sea Beach am Strand von Stalis.

Die Sonne strahlt, milde 27 Grad stehen auf dem Thermometer – perfekte Bedingungen für die Inselerkundung im Herbst! Wir möchten euch mit unserem Inspirationsvideo zunächst einen stimmungsvollen Eindruck zu “Land & Leuten” geben, bevor wir euch hier im Blogartikel mit konkreten Tipps und Empfehlungen versorgen. Film ab und viel Spaß bei einer virtuellen Reise durch kulturelle Highlights, griechische Gastfreundschaft und traumhafte Landschaften:

Kreta: Vom hippen Nachtleben bis ins archäologische Disneyland

Schnell zeigt sich, dass unser SENTIDO Hotel in Stalis eine ausgezeichnete Wahl ist. Die weitläufige Gartenanlage mit kleinen Bungalows überzeugt uns ebenso wie der freundliche Service und das qualitativ hochwertige Angebot in den Bars und Restaurants. Dank All Inclusive Verpflegung darf nach Belieben geschlemmt werden, eine große Bandbreite an Wassersport-Möglichkeiten und ein moderner Fitnessraum sorgen auf Wunsch für den sportlichen Ausgleich.

SENTIDO Blue Sea Beach

An den schön gestalteten Pool-Anlagen gibt es kein Gedränge, jeder findet sein eigenes Plätzchen unter der griechischen Sonne – oder wahlweise unter einem der schattenspendenden Bäume und Schirme. Auch die Lage des Resorts weiß zu begeistern, fußläufig erreichen wir entlang der Promenade das kleine Örtchen mit einigen Shops und Cafés. Nach nur 5 Minuten Fahrtzeit befinden wir uns in der Hafenstadt Hersonissos, die vor allem für ihr pulsierendes Nachtleben beliebt ist. Ausgeh-Tipp: In der Strandbar “New York” (freier Eintritt) treffen allabendlich Urlauber aus aller Welt auf freundliche Kreter und lassen gemeinsam den Tag bei Live-Musik und DJ-Bässen stimmungsvoll ausklingen.

Ein Mietwagen (vorab im Reisebüro oder spontan im Hotel buchbar, um 50 EUR pro Tag) eröffnet die Möglichkeit, Kreta auf eigene Faust nach Belieben zu erkunden. Der Verkehr ist entspannt, die Straßen sind gut ausgebaut. In jeder Ortschaft zieht uns die Gastfreundschaft der Einheimischen schnell in ihren Bann, wildfremde Menschen bitten uns herein und kredenzen unzählige Leckereien (mezédes), immer wieder neue Karaffen des Rakí-Schnapses werden zur Besiegelung der deutsch-griechischen Freundschaft angereicht. Hier lauert wohl die einzige Gefahr, denn der Mietwagen-Fahrer sollte spätestens nach der ersten Anstandsrunde auf weitere Raki verzichten 🙂

Auch kleine Geländewagen gibt es auf Kreta günstig zu mieten

In östlicher Fahrtrichtung lohnt sich vor allem für Kulturinteressierte ein Stopp in der Hauptstadt Iraklio (Heraklion), dessen Archäologisches Museum weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Auch der “Löwenplatz” (Platia Venizelou) in der Altstadt mit dem Morosini-Brunnen ist ein besonderes Zeugnis der griechischen Kunstfertigkeit. Nur unweit von Iraklio liegt mit dem Palast von Knossos (täglich von 8:00 bis 19:00 Uhr geöffnet) die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit Kretas. Die Ruinen des alten Königspalastes boten einst über 1400 Räumlichkeiten und werden von Reiseführern gerne als “Disneyland der Archäologie” bezeichnet.

Sehenswürdigkeiten: Kretas Mischung aus Häfen, Stränden und Bergen

Rund 80 Kilometer von Iraklio entfernt liegt mit dem Venezianischen Hafen von Rethymno (ehemals auch Rethymnon) eine weitere Perle der Insel, die bei keinem Kreta-Urlaub verpasst werden sollte. Weniger überlaufen als der ebenfalls charmante Hafen von Chania und in jeder Hinsicht einzigartig: Vor allem Paare sind von den schmalen Gassen und venezianischen Renaissance-Bauten begeistert, hinter jeder Ecke in Rethymno warten begeisternde Fotomotive und romantische Überraschungen. Besonders schön: Frischen Fisch in einer der Tavernen direkt am Hafenbecken genießen!

Mittagessen im Venezianischen Hafen von Rethymno

Der schönste Strand auf Kreta, da sind sich die Einheimischen einig, liegt tief im Südwesten der Insel und mutet mit schneeweißem Sand eher nach Südsee oder Karibik an – sein Name lautet Elafonisi. Doch selbst von der Hauptstadt Iraklio sind es noch gute vier Stunden Fahrtzeit (one way), weshalb die Tour im Rahmen unserer recht kurzen Reise nicht zu bewältigen ist. Doch auch sonst bietet Kreta jede Menge schöner Buchten und tolle Badestrände, weitere Top-Favoriten liegen ganz im Westen (z.B. Falassarna und Balos Beach) sowie im Osten der Insel (Vai).

Allgegenwärtig ist auf Kreta die beeindruckende Berglandschaft, die sich durch das Landesinnere zieht. Die beliebte Samariá-Schlucht ist ebenso faszinierend wie die ländliche Idylle der Lassithi-Hochebene, die sich von der Küstenregion um Stalis steil in die Höhe erstreckt. Mit dem Anbieter Safari Club Crete geht es für uns im Geländewagen durch die spektakuläre Landschaft, die nicht nur sympathische Bergdörfer offenbart, sondern auch echtes “Safari”-Gefühl bietet. Niemand von uns hätte gedacht, auf Kreta wilde Geier beobachten zu können und eine derart abwechslungsreiche Flora und Fauna vorzufinden. Eine absolute Empfehlung!

Mit dem Geländewagen durch die Lassithi Hochebene
Unsere Kreta Empfehlungen: Tolle Hotels & Resorts für jeden Geschmack

Die Auswahl an Hotels für jeden Geschmack ist auf Kreta geradezu unermesslich. Im Rahmen unserer Thomas Cook Reise können wir die beliebtesten Resorts des Reiseveranstalters unter die Lupe nehmen und uns mit den Konzepten näher vertraut machen. Neben unserem Übernachtungshotel, dem SENTIDO Blue Sea Beach, überzeugen uns auch das SENTIDO Aegean Pearl bei Rethymno sowie das SENTIDO Mikri Poli Atlantica auf ganzer Linie. Alle drei Resorts sind top gepflegt und bieten perfekte Bedingungen für einen erholsamen Urlaub für anspruchsvolle Reisende.

Auch architektonisch ein Genuss: das SENTIDO Mikri Poli Atlantica

Wer sich eher nach einer preiswerten Alternative umschauen möchte, findet im smartline Kyknos Beach sowie im smartline Village Resort & Waterpark für vergleichsweise wenig Geld ein großes Leistungsspektrum mit viel Liebe für das Detail. Auch das SunConnect Zorbas Villagehinterlässt bei uns bleibenden Eindruck und trumpft als familienfreundliche Anlage mit schöner Gartenanlage direkt am Strand auf. Ein besonderer Mehrwert der SunConnect Hotels: Alle Häuser verfügen über kostenloses WLAN, Zugang zum umfangreichen Infoportal MySunConnect und viele unterhaltsame Angebote für Groß und Klein.

Die smartline Hotels vereint vor allem ein tolles Preis-Leistungsverhältnis

Auch darüber hinaus gibt es natürlich eine Vielzahl attraktiver Unterkünften für euren Kreta-Urlaub, die von romantischen Boutique-Hotels für Genießer und Paare bis hin zu größeren Club-Anlagen für Familien reichen. Euer Reisebüro berät euch gerne individuell und findet mit euch gemeinsam das ideale Angebot ganz nach euren Wünschen und Vorstellungen. Wir hoffen euch hat diese kleine Online-Reise auf die größte Griechische Insel Kreta gefallen und würden uns freuen, wenn wir euer Interesse und ein wenig Neugier oder gar Begeisterung für dieses tolle Urlaubsziel wecken konnten.

Kreta: Vom hippen Nachtleben bis ins archäologische Disneyland

Schnell zeigt sich, dass unser SENTIDO Hotel in Stalis eine ausgezeichnete Wahl ist. Die weitläufige Gartenanlage mit kleinen Bungalows überzeugt uns ebenso wie der freundliche Service und das qualitativ hochwertige Angebot in den Bars und Restaurants. Dank All Inclusive Verpflegung darf nach Belieben geschlemmt werden, eine große Bandbreite an Wassersport-Möglichkeiten und ein moderner Fitnessraum sorgen auf Wunsch für den sportlichen Ausgleich.

SENTIDO Blue Sea Beach

An den schön gestalteten Pool-Anlagen gibt es kein Gedränge, jeder findet sein eigenes Plätzchen unter der griechischen Sonne – oder wahlweise unter einem der schattenspendenden Bäume und Schirme. Auch die Lage des Resorts weiß zu begeistern, fußläufig erreichen wir entlang der Promenade das kleine Örtchen mit einigen Shops und Cafés. Nach nur 5 Minuten Fahrtzeit befinden wir uns in der Hafenstadt Hersonissos, die vor allem für ihr pulsierendes Nachtleben beliebt ist. Ausgeh-Tipp: In der Strandbar “New York” (freier Eintritt) treffen allabendlich Urlauber aus aller Welt auf freundliche Kreter und lassen gemeinsam den Tag bei Live-Musik und DJ-Bässen stimmungsvoll ausklingen.

Ein Mietwagen (vorab im Reisebüro oder spontan im Hotel buchbar, um 50 EUR pro Tag) eröffnet die Möglichkeit, Kreta auf eigene Faust nach Belieben zu erkunden. Der Verkehr ist entspannt, die Straßen sind gut ausgebaut. In jeder Ortschaft zieht uns die Gastfreundschaft der Einheimischen schnell in ihren Bann, wildfremde Menschen bitten uns herein und kredenzen unzählige Leckereien (mezédes), immer wieder neue Karaffen des Rakí-Schnapses werden zur Besiegelung der deutsch-griechischen Freundschaft angereicht. Hier lauert wohl die einzige Gefahr, denn der Mietwagen-Fahrer sollte spätestens nach der ersten Anstandsrunde auf weitere Raki verzichten 🙂

Auch kleine Geländewagen gibt es auf Kreta günstig zu mieten

In östlicher Fahrtrichtung lohnt sich vor allem für Kulturinteressierte ein Stopp in der Hauptstadt Iraklio (Heraklion), dessen Archäologisches Museum weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Auch der “Löwenplatz” (Platia Venizelou) in der Altstadt mit dem Morosini-Brunnen ist ein besonderes Zeugnis der griechischen Kunstfertigkeit. Nur unweit von Iraklio liegt mit dem Palast von Knossos (täglich von 8:00 bis 19:00 Uhr geöffnet) die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit Kretas. Die Ruinen des alten Königspalastes boten einst über 1400 Räumlichkeiten und werden von Reiseführern gerne als “Disneyland der Archäologie” bezeichnet.

Sehenswürdigkeiten: Kretas Mischung aus Häfen, Stränden und Bergen

Rund 80 Kilometer von Iraklio entfernt liegt mit dem Venezianischen Hafen von Rethymno (ehemals auch Rethymnon) eine weitere Perle der Insel, die bei keinem Kreta-Urlaub verpasst werden sollte. Weniger überlaufen als der ebenfalls charmante Hafen von Chania und in jeder Hinsicht einzigartig: Vor allem Paare sind von den schmalen Gassen und venezianischen Renaissance-Bauten begeistert, hinter jeder Ecke in Rethymno warten begeisternde Fotomotive und romantische Überraschungen. Besonders schön: Frischen Fisch in einer der Tavernen direkt am Hafenbecken genießen!

Mittagessen im Venezianischen Hafen von Rethymno

Der schönste Strand auf Kreta, da sind sich die Einheimischen einig, liegt tief im Südwesten der Insel und mutet mit schneeweißem Sand eher nach Südsee oder Karibik an – sein Name lautet Elafonisi. Doch selbst von der Hauptstadt Iraklio sind es noch gute vier Stunden Fahrtzeit (one way), weshalb die Tour im Rahmen unserer recht kurzen Reise nicht zu bewältigen ist. Doch auch sonst bietet Kreta jede Menge schöner Buchten und tolle Badestrände, weitere Top-Favoriten liegen ganz im Westen (z.B. Falassarna und Balos Beach) sowie im Osten der Insel (Vai).

Allgegenwärtig ist auf Kreta die beeindruckende Berglandschaft, die sich durch das Landesinnere zieht. Die beliebte Samariá-Schlucht ist ebenso faszinierend wie die ländliche Idylle der Lassithi-Hochebene, die sich von der Küstenregion um Stalis steil in die Höhe erstreckt. Mit dem Anbieter Safari Club Crete geht es für uns im Geländewagen durch die spektakuläre Landschaft, die nicht nur sympathische Bergdörfer offenbart, sondern auch echtes “Safari”-Gefühl bietet. Niemand von uns hätte gedacht, auf Kreta wilde Geier beobachten zu können und eine derart abwechslungsreiche Flora und Fauna vorzufinden. Eine absolute Empfehlung!

Mit dem Geländewagen durch die Lassithi Hochebene
Unsere Kreta Empfehlungen: Tolle Hotels & Resorts für jeden Geschmack

Die Auswahl an Hotels für jeden Geschmack ist auf Kreta geradezu unermesslich. Im Rahmen unserer Thomas Cook Reise können wir die beliebtesten Resorts des Reiseveranstalters unter die Lupe nehmen und uns mit den Konzepten näher vertraut machen. Neben unserem Übernachtungshotel, dem SENTIDO Blue Sea Beach, überzeugen uns auch das SENTIDO Aegean Pearl bei Rethymno sowie das SENTIDO Mikri Poli Atlantica auf ganzer Linie. Alle drei Resorts sind top gepflegt und bieten perfekte Bedingungen für einen erholsamen Urlaub für anspruchsvolle Reisende.

Auch architektonisch ein Genuss: das SENTIDO Mikri Poli Atlantica

Wer sich eher nach einer preiswerten Alternative umschauen möchte, findet im smartline Kyknos Beach sowie im smartline Village Resort & Waterpark für vergleichsweise wenig Geld ein großes Leistungsspektrum mit viel Liebe für das Detail. Auch das SunConnect Zorbas Villagehinterlässt bei uns bleibenden Eindruck und trumpft als familienfreundliche Anlage mit schöner Gartenanlage direkt am Strand auf. Ein besonderer Mehrwert der SunConnect Hotels: Alle Häuser verfügen über kostenloses WLAN, Zugang zum umfangreichen Infoportal MySunConnect und viele unterhaltsame Angebote für Groß und Klein.

Die smartline Hotels vereint vor allem ein tolles Preis-Leistungsverhältnis

Auch darüber hinaus gibt es natürlich eine Vielzahl attraktiver Unterkünften für euren Kreta-Urlaub, die von romantischen Boutique-Hotels für Genießer und Paare bis hin zu größeren Club-Anlagen für Familien reichen. Euer Reisebüro berät euch gerne individuell und findet mit euch gemeinsam das ideale Angebot ganz nach euren Wünschen und Vorstellungen. Wir hoffen euch hat diese kleine Online-Reise auf die größte Griechische Insel Kreta gefallen und würden uns freuen, wenn wir euer Interesse und ein wenig Neugier oder gar Begeisterung für dieses tolle Urlaubsziel wecken konnten.

Direktlink zu unserem Video: Resievideo Kreta auf YouTube

Direktlink zu unserem Video: Resievideo Kreta auf YouTube

Fachkundige Beratung und die besten Angebote ganz in Ihrer Nähe: