von Marvin

Australien – schon der Name löst ein Gefühl von Freiheit und Abenteuer aus. Bilder schießen uns in den Kopf von traumhafter Natur, wilden Tieren, endlosen Wüsten. Kaum eine Region verkörpert das ursprüngliche, unverfälschte Australien-Gefühl so sehr wie das Northern Territory.

Ein Gebiet zwischen tropischen Regenwäldern und der feucht-heißen Küstenregion ganz im Norden (Top End) bis hinunter in das Rote Zentrum von Central Australia. Eine Region, vier Mal so groß wie die Bundesrepublik Deutschland mit nur durchschnittlich 18 Einwohnern auf 100 Quadratkilometer. Seit über 50.000 Jahren ist das Northern Territory Heimat der Aborginals, der Ureinwohner von Down Under. Doch trotz aller Ursprünglichkeit ist es eine Region, die überraschend unkompliziert zu bereisen ist.

Mit Singapore Airlines ging es für uns zunächst in die größte Stadt Darwin, dem Ausgangspunkt für die Erkundung des tropischen Nordens. Anschließend führte unsere zweiwöchige Reise mit FTI quer durch das Northern Territory über Alice Springs mitten hinein in das australische Outback. In diesem Artikel verraten wir euch unsere außergewöhnlichen Highlights und Reisetipps!

von Marvin

Australien – schon der Name löst ein Gefühl von Freiheit und Abenteuer aus. Bilder schießen uns in den Kopf von traumhafter Natur, wilden Tieren, endlosen Wüsten. Kaum eine Region verkörpert das ursprüngliche, unverfälschte Australien-Gefühl so sehr wie das Northern Territory.

Ein Gebiet zwischen tropischen Regenwäldern und der feucht-heißen Küstenregion ganz im Norden (Top End) bis hinunter in das Rote Zentrum von Central Australia. Eine Region, vier Mal so groß wie die Bundesrepublik Deutschland mit nur durchschnittlich 18 Einwohnern auf 100 Quadratkilometer. Seit über 50.000 Jahren ist das Northern Territory Heimat der Aborginals, der Ureinwohner von Down Under. Doch trotz aller Ursprünglichkeit ist es eine Region, die überraschend unkompliziert zu bereisen ist.

Mit Singapore Airlines ging es für uns zunächst in die größte Stadt Darwin, dem Ausgangspunkt für die Erkundung des tropischen Nordens. Anschließend führte unsere zweiwöchige Reise mit FTI quer durch das Northern Territory über Alice Springs mitten hinein in das australische Outback. In diesem Artikel verraten wir euch unsere außergewöhnlichen Highlights und Reisetipps!

01) Darwin: Harbour Cruise und Mindil Beach Sunset Markets
Sunset Harbour Cruise Darwin

Die Hauptstadt des Northern Territory, Darwin, liegt am sogenannten Beagle Gulfnur einen sinnbildlichen Steinwurf von Südostasien entfernt und ist das Tor zum tropischen Top End. Doch die lebendige City ist so viel mehr als das: Darwin beheimatet moderne Museen, einen tollen Botanischen Garten, fabelhafte Restaurants und stylische Bars, das beliebte Deckchair Open-Air Kino und viele weitere Highlights.

Besonders empfehlenswert ist eine Harbour Cruise im oftmals kitschig-schönen Sonnenuntergang (optional mit leckerem Buffet an Bord) sowie ein Besuch der quirligen, farbenfrohen Mindil Beach Sunset Markets. Jeden Donnerstag und Sonntag verwandelt sich die Fläche vor dem malerischen Mindil Beach während der Trockenzeit von Ende April bis Ende Oktober in einen der abwechslungsreichsten Märkte Australiens mit unzähligen Leckereien, Live-Performances und Verkaufsständen. Darwin’s place to be!

01) Darwin: Harbour Cruise und Mindil Beach Sunset Markets
Sunset Harbour Cruise Darwin

Die Hauptstadt des Northern Territory, Darwin, liegt am sogenannten Beagle Gulfnur einen sinnbildlichen Steinwurf von Südostasien entfernt und ist das Tor zum tropischen Top End. Doch die lebendige City ist so viel mehr als das: Darwin beheimatet moderne Museen, einen tollen Botanischen Garten, fabelhafte Restaurants und stylische Bars, das beliebte Deckchair Open-Air Kino und viele weitere Highlights.

Besonders empfehlenswert ist eine Harbour Cruise im oftmals kitschig-schönen Sonnenuntergang (optional mit leckerem Buffet an Bord) sowie ein Besuch der quirligen, farbenfrohen Mindil Beach Sunset Markets. Jeden Donnerstag und Sonntag verwandelt sich die Fläche vor dem malerischen Mindil Beach während der Trockenzeit von Ende April bis Ende Oktober in einen der abwechslungsreichsten Märkte Australiens mit unzähligen Leckereien, Live-Performances und Verkaufsständen. Darwin’s place to be!

02) Jumping Crocodiles: Auge in Auge mit den “Bestien”
Jumping Crocodiles Adelaide River

Der rund 50 Kilometer nordöstlich von Darwin verlaufende Adelaide River wurde im 19. Jahrhundert von den Briten erkundet und zu Ehren der Königinwitwe Adelheid von Sachsen-Meiningen benannt. Am Ufer der braunen Fluten entstanden im Verlauf der Geschichte wichtige Siedlungsgebiete, noch heute gibt es eine gleichnamige Ortschaft an jener Stelle, an der Stuart Highway und die Central Australian Railway den Fluss kreuzen.

Doch Attraktion sind nicht die Bewohner an Land, sondern die Bestien im Wasser: Die Salties genannten Salzwasserkrokodile sind die größten und aggressivsten Genossen von allen. Sie würden keine Sekunde zögern, wenn sich ein menschlicher Snack in ihr Territorium wagt. Umso beeindruckender ist es, den Tieren in ihrem natürlichen Habitat hautnah zu begegnen. Gut geschützt lockt unser Guide die imposanten Reptilien mit einem großen Stück Fleisch ans Boot, die in ihrer Gier fast senkrecht aus dem Fluss schießen. Gänsehaut pur!

02) Jumping Crocodiles: Auge in Auge mit den “Bestien”
Jumping Crocodiles Adelaide River

Der rund 50 Kilometer nordöstlich von Darwin verlaufende Adelaide River wurde im 19. Jahrhundert von den Briten erkundet und zu Ehren der Königinwitwe Adelheid von Sachsen-Meiningen benannt. Am Ufer der braunen Fluten entstanden im Verlauf der Geschichte wichtige Siedlungsgebiete, noch heute gibt es eine gleichnamige Ortschaft an jener Stelle, an der Stuart Highway und die Central Australian Railway den Fluss kreuzen.

Doch Attraktion sind nicht die Bewohner an Land, sondern die Bestien im Wasser: Die Salties genannten Salzwasserkrokodile sind die größten und aggressivsten Genossen von allen. Sie würden keine Sekunde zögern, wenn sich ein menschlicher Snack in ihr Territorium wagt. Umso beeindruckender ist es, den Tieren in ihrem natürlichen Habitat hautnah zu begegnen. Gut geschützt lockt unser Guide die imposanten Reptilien mit einem großen Stück Fleisch ans Boot, die in ihrer Gier fast senkrecht aus dem Fluss schießen. Gänsehaut pur!

03) Kakadu Nationalpark: Heilige Malereien und magische Aussicht
Ubirr Kakadu NP Australien

Der größte Nationalpark des gesamten Kontinentes ist vor allem für seine mystischen Felsmalereien der Aboriginals bekannt. Nourlangie und Ubirr Rock beheimaten die am besten erhaltenen Kunstwerke und geben einen faszinierenden Einblick in die Kultur der Ureinwohner. Gut befestigte Wanderwege führen entlang der einzelnen Sites, die sich am besten mit einem kundigen Guide erleben lassen.

Doch auch Kulturbanausen kommen am Ubirr auf ihre Kosten, denn der Aufstieg auf das darüberliegende Fels-Plateau offenbart einen der magischsten Aussichtspunkte im Northern Territory. Wenn die Sonne langsam hinter den saftig grünen Wetlands verschwindet und die umliegenden Felsen in surreale Farbenspiele taucht, verspüren sogar Hartgesottene einen Anflug von Romantik. Ein atemberaubender Anblick und Ausblick, der die Zeit vergessen lässt!

03) Kakadu Nationalpark: Heilige Malereien und magische Aussicht
Ubirr Kakadu NP Australien

Der größte Nationalpark des gesamten Kontinentes ist vor allem für seine mystischen Felsmalereien der Aboriginals bekannt. Nourlangie und Ubirr Rock beheimaten die am besten erhaltenen Kunstwerke und geben einen faszinierenden Einblick in die Kultur der Ureinwohner. Gut befestigte Wanderwege führen entlang der einzelnen Sites, die sich am besten mit einem kundigen Guide erleben lassen.

Doch auch Kulturbanausen kommen am Ubirr auf ihre Kosten, denn der Aufstieg auf das darüberliegende Fels-Plateau offenbart einen der magischsten Aussichtspunkte im Northern Territory. Wenn die Sonne langsam hinter den saftig grünen Wetlands verschwindet und die umliegenden Felsen in surreale Farbenspiele taucht, verspüren sogar Hartgesottene einen Anflug von Romantik. Ein atemberaubender Anblick und Ausblick, der die Zeit vergessen lässt!

04) Yellow Water Cruise: Eine Boot-Safari durchs Vogelparadies
Yellow Water Cruises Kakadu

Unser Nachtquartier beziehen wir nahe des Hauptortes Jabiru auf einer Campsite von Intrepid / Adventure Tours, die sehr empfehlenswerte Mehrtagestouren im Programm haben. Noch vor dem Sonnenaufgang wartet in Cooinda bereits das nächste Highlight auf uns – es geht mit Yellow Water Cruises hinein in das Herz des Kakadu Nationalparks. Der Yellow Water Billabong gilt als berühmtestes Feuchtgebiet in Nordaustralien!

Kein Wunder, denn der Ausläufer des Jim Jim Creek beheimatet etwa ein Drittel aller in Australien anzutreffenden Vogelarten. Bereits am Vortag haben wir den faszinierenden Corroboree Billabong befahren, doch Yellow Waters bietet in Sachen Artenvielfalt nochmal eine Steigerung! Zwei Stunden fahren wir – begleitet von Macpie Gänsen und Weißkopfseeadlern – über das trügerisch ruhige Wasser. Hier und dort erinnern uns zwei Krokodilsaugen daran, dass ein erfrischendes Bad jedoch keine gute Idee wäre!

04) Yellow Water Cruise: Eine Boot-Safari durchs Vogelparadies
Yellow Water Cruises Kakadu

Unser Nachtquartier beziehen wir nahe des Hauptortes Jabiru auf einer Campsite von Intrepid / Adventure Tours, die sehr empfehlenswerte Mehrtagestouren im Programm haben. Noch vor dem Sonnenaufgang wartet in Cooinda bereits das nächste Highlight auf uns – es geht mit Yellow Water Cruises hinein in das Herz des Kakadu Nationalparks. Der Yellow Water Billabong gilt als berühmtestes Feuchtgebiet in Nordaustralien!

Kein Wunder, denn der Ausläufer des Jim Jim Creek beheimatet etwa ein Drittel aller in Australien anzutreffenden Vogelarten. Bereits am Vortag haben wir den faszinierenden Corroboree Billabong befahren, doch Yellow Waters bietet in Sachen Artenvielfalt nochmal eine Steigerung! Zwei Stunden fahren wir – begleitet von Macpie Gänsen und Weißkopfseeadlern – über das trügerisch ruhige Wasser. Hier und dort erinnern uns zwei Krokodilsaugen daran, dass ein erfrischendes Bad jedoch keine gute Idee wäre!

05) Litchfield Nationalpark: Wasserfälle, wie aus dem Bilderbuch
Wangi Falls Litchfield NP

A propos erfrischendes Bad: Das Top End Australiens bietet mit dem Litchfield Nationalpark noch eine weitere Attraktion, die man auf einer Reise durch das Northern Territory auf keinen Fall verpassen sollte! Bizarr muten die nur hier vorkommenden Magnetic Termite Mounds an, akurat in Nord-Südachse errichtete Termitenhügel. Auch die kuriosen Sandsteinblöcke in The Lost City sorgen für Erstaunen.

Highlights des Parks, der zum Beispiel von Offroad Dreaming auch als Tagesausflug ab Darwin angeboten wird, sind jedoch seine vier Wasserfälle. Für viele Besucher zählen die Wangi Falls zu den schönsten Wasserfällen Australiens, gelegentlich verirrt sich jedoch mal ein Krokodil in den darunterliegenden Naturpool. Zum Baden bei den ganzjährig hohen Temperaturen empfiehlt sich daher vor allem das kristallklare Wasser unterhalb der zauberhaften Florence Falls. Traumhaft!

05) Litchfield Nationalpark: Wasserfälle, wie aus dem Bilderbuch
Wangi Falls Litchfield NP

A propos erfrischendes Bad: Das Top End Australiens bietet mit dem Litchfield Nationalpark noch eine weitere Attraktion, die man auf einer Reise durch das Northern Territory auf keinen Fall verpassen sollte! Bizarr muten die nur hier vorkommenden Magnetic Termite Mounds an, akurat in Nord-Südachse errichtete Termitenhügel. Auch die kuriosen Sandsteinblöcke in The Lost City sorgen für Erstaunen.

Highlights des Parks, der zum Beispiel von Offroad Dreaming auch als Tagesausflug ab Darwin angeboten wird, sind jedoch seine vier Wasserfälle. Für viele Besucher zählen die Wangi Falls zu den schönsten Wasserfällen Australiens, gelegentlich verirrt sich jedoch mal ein Krokodil in den darunterliegenden Naturpool. Zum Baden bei den ganzjährig hohen Temperaturen empfiehlt sich daher vor allem das kristallklare Wasser unterhalb der zauberhaften Florence Falls. Traumhaft!

06) Nitmiluk National Park: Katherine Gorge und Edith Falls
Edith Falls Katherine NT

Von Darwin aus führt der Explorer’s Way durch das gesamte Northern Territory bis nach South Australia. Je nach Reiselänge bieten sich verschiedene Fortbewegungsmittel an: The Ghan, der legendäre Fernzug führt von Darwin bis nach Adelaide und hält natürlich auch in Alice Springs. Wer auf direktem Weg ins Red Center möchte, nimmt stattdessen das Flugzeug.

Doch ein Self-Drive mit dem Mietwagen, Campervan bzw. Wohnmobil – z.B. von Maui – entlang der Route lohnt sich umso mehr: Schon nach knapp 300 Kilometern wartet im Nitmiluk Nationalpark mit dem Katherine Gorge und den Edith Falls ein verwinkeltes System aus 13 fulminanten Schluchten, die sich über 30 Kilometer zwischen hohen Steilwänden erstrecken. Auch hier lohnt sich eine Entdeckung vom Wasser aus – zum Beispiel im Flachboot oder auf eigene Faust mit dem Kanu!

06) Nitmiluk National Park: Katherine Gorge und Edith Falls
Edith Falls Katherine NT

Von Darwin aus führt der Explorer’s Way durch das gesamte Northern Territory bis nach South Australia. Je nach Reiselänge bieten sich verschiedene Fortbewegungsmittel an: The Ghan, der legendäre Fernzug führt von Darwin bis nach Adelaide und hält natürlich auch in Alice Springs. Wer auf direktem Weg ins Red Center möchte, nimmt stattdessen das Flugzeug.

Doch ein Self-Drive mit dem Mietwagen, Campervan bzw. Wohnmobil – z.B. von Maui – entlang der Route lohnt sich umso mehr: Schon nach knapp 300 Kilometern wartet im Nitmiluk Nationalpark mit dem Katherine Gorge und den Edith Falls ein verwinkeltes System aus 13 fulminanten Schluchten, die sich über 30 Kilometer zwischen hohen Steilwänden erstrecken. Auch hier lohnt sich eine Entdeckung vom Wasser aus – zum Beispiel im Flachboot oder auf eigene Faust mit dem Kanu!

07) Alice Springs: Sunset Tour im Kangaroo Sanctuary
Kangaroo Sanctuary Alice Springs

Alice Springs hatte lange Zeit einen etwas zwielichtigen Ruf, doch die einzige echte Stadt im Zentrum Australiens hat sich in den letzten Jahren ordentlich herausgeputzt. Längst nutzen Touristen Alice Springs nicht mehr nur als notwendigen Startpunkt ins Outback, sondern schätzen auch die Attraktionen der Stadt. Besonders beliebt sind die Sunset Touren im Kangaroo Sanctuary (jeden Mi, Do und Fr).

Die Auffangstation für verletzte und verwaiste Wildtiere hat in jüngster Vergangenheit eine Vielzahl emotionaler Geschichten geschrieben: Vom winzigen hilflosen Känguru Roger, das neben seiner überfahrenen Mutter gefunden wurde und nach einiger Aufpeppelung ein prachtvolles Alphatier mit stolzen 2 Metern und über 90 Kilogramm wurde. Nicht zu vergessen Brolga aus der TV-Serie Kangaroo Dundee (BBC und National Geographic), die im Sanctuary gedreht wird. Absolut berührend!

08) Outback Ballooning über die Western MacDonnell Ranges
Outback Ballooning Alice Springs

Selbst Morgenmuffel erleben bei einer Tour mit Outback Ballooning zum Sonnenaufgang im Northern Territory ungeahnte Glücksgefühle. Etwas südlich von Alice Springs steigt der große Heißluftballon noch in der Morgendunkelheit empor und gleitet sanft über das menschenleere Outback, während die ersten Sonnenstrahlen langsam die schroffen MacDonnell Ranges zum Leuchten bringen.

Mit Glück erspäht man aus luftiger Höhe sogar Wildtiere wie das Rote Riesenkänguru oder durch die Buschlandschaft streunernde Dingoes. In jedem Fall bietet die Ballonfahrt phänomenale Panoramen und einen tollen Vorgeschmack auf das “wahre Outback” noch tiefer im Zentrum. Standesgemäß endet der Flug nach erfolgreicher Landung mit kleinen Snacks und einem gut gekühlten Glas Champagner. Definitiv ein außergewöhnliches Erlebnis!

08) Outback Ballooning über die Western MacDonnell Ranges
Outback Ballooning Alice Springs

Selbst Morgenmuffel erleben bei einer Tour mit Outback Ballooning zum Sonnenaufgang im Northern Territory ungeahnte Glücksgefühle. Etwas südlich von Alice Springs steigt der große Heißluftballon noch in der Morgendunkelheit empor und gleitet sanft über das menschenleere Outback, während die ersten Sonnenstrahlen langsam die schroffen MacDonnell Ranges zum Leuchten bringen.

Mit Glück erspäht man aus luftiger Höhe sogar Wildtiere wie das Rote Riesenkänguru oder durch die Buschlandschaft streunernde Dingoes. In jedem Fall bietet die Ballonfahrt phänomenale Panoramen und einen tollen Vorgeschmack auf das “wahre Outback” noch tiefer im Zentrum. Standesgemäß endet der Flug nach erfolgreicher Landung mit kleinen Snacks und einem gut gekühlten Glas Champagner. Definitiv ein außergewöhnliches Erlebnis!

09) Mit dem Allradwagen (und Dachzelt) durch das Outback
Britz Dachzelt Allradwagen

Kaum eine Reiseart verkörpert besser das Gefühl von Freiheit und endloser Weite als ein Self-Drive mit dem 4WD Allradwagen. Die modernen Fahrzeuge von Britzbieten hierfür beste Voraussetzungen, sind obendrein perfekt ausgestattet: Vom Navi, Kühlschrank mit Gefrierfunktion, Campingtisch mit Stühlen, einem Wasserkanister über Geschirr bis hin zum komfortablen Dachzelt ist wirklich alles für das perfekte Abenteuer vorhanden.

Und die Route ab Alice Springs entlang der MacDonnell Ranges hat es in sich, immer wieder locken atemberaubende Naturwunder wie Standley Chasmn, Ellery Creek Big Hole (ein toller Badestopp!), der beeindruckende Ormiston Gorge oder die zauberhafte Landschaft um Glen Helen mit hoch aufragenden Sandsteinwänden, die zum Sonnenuntergang ein unvergleichliches Farbenspiel erzeugen. Das Wasserloch ist Heimat einer vielfältigen Tierwelt und sorgt am Abend für zauberhafte Reflektionen!

09) Mit dem Allradwagen (und Dachzelt) durch das Outback
Britz Dachzelt Allradwagen

Kaum eine Reiseart verkörpert besser das Gefühl von Freiheit und endloser Weite als ein Self-Drive mit dem 4WD Allradwagen. Die modernen Fahrzeuge von Britzbieten hierfür beste Voraussetzungen, sind obendrein perfekt ausgestattet: Vom Navi, Kühlschrank mit Gefrierfunktion, Campingtisch mit Stühlen, einem Wasserkanister über Geschirr bis hin zum komfortablen Dachzelt ist wirklich alles für das perfekte Abenteuer vorhanden.

Und die Route ab Alice Springs entlang der MacDonnell Ranges hat es in sich, immer wieder locken atemberaubende Naturwunder wie Standley Chasmn, Ellery Creek Big Hole (ein toller Badestopp!), der beeindruckende Ormiston Gorge oder die zauberhafte Landschaft um Glen Helen mit hoch aufragenden Sandsteinwänden, die zum Sonnenuntergang ein unvergleichliches Farbenspiel erzeugen. Das Wasserloch ist Heimat einer vielfältigen Tierwelt und sorgt am Abend für zauberhafte Reflektionen!

10) Kings Canyon Rim Walk – die Mühen werden belohnt!
Kings Canyon Northern Territory

Die malerische Mereenie Loop Road führt uns von Glen Helen über unasphaltierte Dirt Roads vorbei am Kometenkrater Tnorala (Gosse Bluff) schließlich zum Kings Canyon. Diese uralte Schlucht ist Teil des Watarrka National Parks im Northern Territory und liegt ungefähr auf halber Strecke zwischen Alice Springs und dem Ayers Rock. Wer sich körperlich fit fühlt, versucht sich am Kings Canyon Rim Walk.

Dieser etwa 6 Kilometer lange Rundweg erfordert vor allem auf dem ersten Anstieg mit über 500 Stufen Kraft und Nerven, doch die Mühen werden bei der anschließenden Wanderung (circa 3 Stunden) entlang der Felskante definitiv belohnt! Nicht nur aufgrund der Temperaturen lohnt sich eine Tour am frühen Morgen – die gewaltigen Sandsteinwände der erodierten Felsspalten sind im Lichte der aufgehenden Sonne ganz besonders majestätisch!

10) Kings Canyon Rim Walk – die Mühen werden belohnt!
Kings Canyon Northern Territory

Die malerische Mereenie Loop Road führt uns von Glen Helen über unasphaltierte Dirt Roads vorbei am Kometenkrater Tnorala (Gosse Bluff) schließlich zum Kings Canyon. Diese uralte Schlucht ist Teil des Watarrka National Parks im Northern Territory und liegt ungefähr auf halber Strecke zwischen Alice Springs und dem Ayers Rock. Wer sich körperlich fit fühlt, versucht sich am Kings Canyon Rim Walk.

Dieser etwa 6 Kilometer lange Rundweg erfordert vor allem auf dem ersten Anstieg mit über 500 Stufen Kraft und Nerven, doch die Mühen werden bei der anschließenden Wanderung (circa 3 Stunden) entlang der Felskante definitiv belohnt! Nicht nur aufgrund der Temperaturen lohnt sich eine Tour am frühen Morgen – die gewaltigen Sandsteinwände der erodierten Felsspalten sind im Lichte der aufgehenden Sonne ganz besonders majestätisch!

11) König Uluru, Field of Light und Katja Tuta
Ayers Rock Uluru Northern Territory Australien

Wenn wir beim Red Centre von einer “Majestät” sprechen, dann darf natürlich auch das Wahrzeichen überhaupt nicht fehlen: der Inselberg Uluṟu. Ayers Rock! Wie oft hat man ihn schon auf Postkarten, Katalogen und in Dokumentationen gesehen? Doch nichts bereitet einen auf den realen Anblick dieses freistehenden, beeindruckenden Königs in der zentralaustralischen Wüste vor!

Der heilige Berg der Aboriginals zeigt aus jeder Perspektive eine andere Form, erstrahlt je nach Sonnenstand in den unterschiedlichsten Farbtönen und zählt mit den nur rund 30 Kilometer entfernt liegenden Olgas (Kata Tjuṯa) zu einem einzigartigen Nationalpark. Dieser wurde von der UNESCO als einer von nur 32 Orten auf der Erde zugleich zum Weltnaturerbe und Weltkulturerbe erklärt. Ohne Zweifel völlig zu Recht!

Und als ob der königliche Anblick des Ayers Rock noch nicht reichen würde, entstand im April diesen Jahres mit dem Field of Light Uluru des Künstlers Bruce Munro eine schier unbeschreibliche Lichtinstallation aus über 50.000 LED-Blumen, die die nächtliche Wüste des Northern Territory erblühen lässt. Selbst die Aboriginals gaben für dieses außergewöhnliche Projekt ihr Einverständnis, da es die besondere Bedeutung des Berges unterstreicht.

11) König Uluru, Field of Light und Katja Tuta
Ayers Rock Uluru Northern Territory Australien

Wenn wir beim Red Centre von einer “Majestät” sprechen, dann darf natürlich auch das Wahrzeichen überhaupt nicht fehlen: der Inselberg Uluṟu. Ayers Rock! Wie oft hat man ihn schon auf Postkarten, Katalogen und in Dokumentationen gesehen? Doch nichts bereitet einen auf den realen Anblick dieses freistehenden, beeindruckenden Königs in der zentralaustralischen Wüste vor!

Der heilige Berg der Aboriginals zeigt aus jeder Perspektive eine andere Form, erstrahlt je nach Sonnenstand in den unterschiedlichsten Farbtönen und zählt mit den nur rund 30 Kilometer entfernt liegenden Olgas (Kata Tjuṯa) zu einem einzigartigen Nationalpark. Dieser wurde von der UNESCO als einer von nur 32 Orten auf der Erde zugleich zum Weltnaturerbe und Weltkulturerbe erklärt. Ohne Zweifel völlig zu Recht!

Und als ob der königliche Anblick des Ayers Rock noch nicht reichen würde, entstand im April diesen Jahres mit dem Field of Light Uluru des Künstlers Bruce Munro eine schier unbeschreibliche Lichtinstallation aus über 50.000 LED-Blumen, die die nächtliche Wüste des Northern Territory erblühen lässt. Selbst die Aboriginals gaben für dieses außergewöhnliche Projekt ihr Einverständnis, da es die besondere Bedeutung des Berges unterstreicht.

Es hat wohl nie eine bessere Zeit gegeben, den Reisetraum von Australien und dem Northern Territory endlich wahr werden zu lassen. Dabei gibt es passende Angebote für jeden Geschmack und Geldbeutel – vom abenteuerlustigen Backpacker bis hin zum anspruchsvollen Luxusreisenden lässt selbst das Outback Australiens keine Wünsche offen!

Ein Paradies für Naturliebhaber und Individualisten, die mit “All Inclusive” Urlaub in der Türkei eher weniger anfangen können. Streng genommen hätte es jeder einzelne Ort unserer Reise verdient, in diesem Artikel erwähnt zu werden, deshalb werden wir an dieser Stelle in Kürze für Interessierte ein ausführliches Reisetagebuch verlinken.

Es hat wohl nie eine bessere Zeit gegeben, den Reisetraum von Australien und dem Northern Territory endlich wahr werden zu lassen. Dabei gibt es passende Angebote für jeden Geschmack und Geldbeutel – vom abenteuerlustigen Backpacker bis hin zum anspruchsvollen Luxusreisenden lässt selbst das Outback Australiens keine Wünsche offen!

Ein Paradies für Naturliebhaber und Individualisten, die mit “All Inclusive” Urlaub in der Türkei eher weniger anfangen können. Streng genommen hätte es jeder einzelne Ort unserer Reise verdient, in diesem Artikel erwähnt zu werden, deshalb werden wir an dieser Stelle in Kürze für Interessierte ein ausführliches Reisetagebuch verlinken.

Lust auf dein Australien Abenteuer? Dann lass dich fachkundig beraten!